Corona Hilfspaket Arbeitsschutz
Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, Elektro-Check, Brandschutz: CompanyCheck Deutschland GmbH
April 2020
Sonderausgabe
___________________________________________________________________

Unser Corona-Hilfspaket 
Unser Service für Sie, während der Corona Pandemie
100% kostenlos
___________________________________________________________________
Corona-Hilfspaket für KMUs des Arbeitsschutzstandards Covid 19
100% Kostenfrei – komplette Übernahme der Kosten von der BAFA
 
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) übernimmt für die von der Corona-Krise betroffene KMU 100% der Kosten für Beratungsleistungen - sofern das Beratungsunternehmen vom BAFA akkreditiert wurde.
 
Im Sinne von „gemeinsam gegen Corona“ haben wir deshalb als akkreditiertes Beratungsunternehmen ein spezielles Beratungskonzept für Sie zusammengestellt.
Das Beste: das BAFA übernimmt 100% der Kosten!
____________________________________________________________________

Was Sie in diesem Informationsschreiben erwartet

 
Vorschlag des VDBW: die Aufgabenstellung der Arbeitsmediziner  • Der Arbeitsschutzstandard des BMAS: 10 Punkte • Unsere Umsetzung: was sie beinhaltet
________________________________________________________________________________
Vorschlag des VDBW

« Für die Wiederöffnung eines Wirtschaftsunternehmens, Geschäfts, Beherbergungsbetriebs oder einer Gaststätte oder von Teilen davon ist der unteren Gesundheitsbehörde ein gegen die Ausbreitung des Corona-19-Virus gerichteter, für die betriebliche Praxis bindender Hygieneplan zur Genehmigung vorzulegen, der von der zuständigen Betriebsleitung und einem für den Betrieb bestellten Arbeitsmediziner oder Betriebsarzt/Werksarzt zu unterzeichnen ist. »
Aufgabenstellung Arbeitsmediziner:

I. Gefährdungsbeurteilung zum Ziele der Risikominimierung
II. Besonders schutzbedürftige Personen
III. Immunität

Der VDBW vertritt die Auffassung, dass Betriebsärzte Antikörpertestungen durchführen sollten, um Personen mit Immunität zu identifizieren und wieder in Beschäftigung bringen zu können.
 
Der Arbeitsschutzstandard des BMAS

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat am 16.04.2020 gemeinsam mit dem Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Dr. Stefan Hussy, den nachfolgenden Arbeitsschutzstandard Covid 19 vorgestellt.
Arbeitsschutzstandard Covid 19

1. Arbeitsschutz gilt weiter – und muss bei einem schrittweisen Hochfahren der Wirtschaft zugleich um betriebliche Maßnahmen zum Infektionsschutz vor SARS-CoV-2 ergänzt werden!
2. Sozialpartnerschaft nutzen, Arbeitsschutzexperten einbinden, Angebot arbeitsmedizinischer Vorsorge ausweiten!
3. Der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern wird universell auch bei der Arbeit eingehalten - in Gebäuden, im Freien und in Fahrzeugen!
4. Abläufe werden so organisiert, dass die Beschäftigten möglichst wenig direkten Kontakt zueinander haben!
5. Niemals krank zur Arbeit!
6. Zusätzlichen Schutz bei unvermeidlichem direkten Kontakt sicherstellen!
7. Zusätzliche Hygienemaßnahmen treffen!
8. Arbeitsmedizinische Vorsorge nutzen; Risikogruppen besonders schützen!
9. Betriebliche Beiträge zur Pandemievorsorge sicherstellen!
10. Aktive Kommunikation rund um den Grundsatz "Gesundheit geht vor!“
 
Unsere Umsetzung

• Bestellung des Coronabeauftragten
• Ausbildung von Infektionsbeauftragten
• Corona-Hotline
• Ergänzende Video-/Telefonische Beratung zu Corona und Arbeitsmedizinischer Vorsorge insbesondere auch für Risikogruppen
• Erstellung Pandemieplan
• Unterstützung bei der Umsetzung von angepassten Arbeitsabläufen
• Unterstützung bei der innerbetrieblichen Kommunikation 
CompanyCheck Deutschland GmbH vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) akkreditiert. 

Berater-ID: 154108

In dem Paket ist auch unsere Corona-Hotline sowie ergänzende Video-/Telefonische Beratung zu Corona insbesondere auch für Risikogruppen kostenlos für Sie enthalten.


Sichern Sie sich jetzt die 100%ige Kostenübernahme, denn Sie haben bis zum 31.12.2020 die Möglichkeit das Programm zu nutzen. 
Wenn Sie das Angebot nutzen möchten, kontaktieren Sie uns gerne unter 040-540903150 oder senden Sie uns Ihre Telefonnummer zu. 
 

Wir verbleiben bis zum nächsten Informationsschreiben mit schönen Grüßen.
________________________________________________

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch weiterhin immer auf unserer Website und auf den unten aufgeführten Social Media Plattformen.
facebook instagram linkedin xing
Bei Fragen schreiben Sie uns gerne eine Mail oder hinterlassen Ihre Daten, damit wir uns persönlich bei Ihnen melden können.
 
CompanyCheck Deutschland GmbH – Schillerstrasse 47/49 – 22767 Hamburg
Geschäftsführer: Thorsten Thomsen & Ingo Passoth
Tel.: 040 540903150 – Fax: 040 540903159 - Email: info@companycheck-deutschland.de
www.companycheck-deutschland.de
Registergericht: Hamburg – HRB 142341 – Steuernummer.: 41/712/03738 - USt.IdNr.: DE306929643
Bankverbindung: Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg IBAN: DE06 2305 2750 0086 0428 76 BIC: NOLADE21RZB
Oder kontaktieren Sie uns über unser Online Formular

VERBINDEN SIE SICH MIT UNS

Folgen Sie uns in den Social Networks

CompanyCheck Deutschland GmbH auf Facebook
CompanyCheck Deutschland GmbH auf YouTube
CompanyCheck Deutschland GmbH auf XING
CompanyCheck Deutschland GmbH auf LinkedIn

CompanyCheck Deutschland

040-540903150

info@companycheck-deutschland.de