Newsletter 08-2020 SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel
Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, Elektro-Check, Brandschutz: CompanyCheck Deutschland GmbH
August 2020
Ausgabe 03/2020

 
___________________________________________________________________

BAuA- SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel¹
Neue Arbeitsschutzregel gibt Beschäftigten, Unternehmen und Aufsicht mehr Sicherheit 

...und wir unterstützen Sie dabei ✔
____________________________________________________________________

Die 23-seitige Fassung (Stand 10.08.2020) kurz und bündig 

Was Sie in diesem Informationsschreiben erwartet
• Einführung • Aufbau der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel • Schutzmaßnahmen
________________________________________________________________________________
Einführung

Die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel konkretisiert - für den Zeitraum der aktuellen Epidemie - die Anforderungen an den Arbeitsschutz im Hinblick auf das SARS-Coronavirus. Ziel ist, "auf der Grund­lage der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse die notwendige Klarheit und Sicher­heit für alle betroffenen Gruppen"² zu schaffen, so Isabel Rothe (die Präsidentin der BAuA). Die Regel gilt quasi als Erweiterung zu der im April festgelegten Regelung (SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard) mit branchenspezifischen Ergänzungen

An wen richtet sich die neue Arbeitsschutzregel?

➯ Arbeitgeber
➯ Sicherheitsfachkräfte
➯ Arbeitsmediziner.
Wann erfüllen die Unternehmen die Anforderungen?

Unternehmen erfüllen dann die Anforderungen aus den Verordnungen nach dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), wenn Sie die aufgelisteten Maßnahmen der Arbeitsschutzregel einhalten. Wird sich für einen anderen Weg entschieden, ist mindestens die gleiche Sicherheit, sowie mindestens der gleiche Gesundheitsschutz für alle Beschäftigten sicherzustellen.
 
Der Aufbau der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel

Die Arbeitsschutzregel beginnt mit einer kurzen Einführung der Regelbeschreibung.
Die Inhalte gliedern sich in 5 Bereiche.
Zu Beginn wird der Anwendungsbereich erläutert und verschiedene Begriffe definiert. "Neben Begriffen wie SARS-CoV-2 oder Abstandsregel wird auch genauer auf die Unterscheidung zwischen Mund-Nase-Bedeckung, Mund-Nase-Schutz, Filtrierende Halbmaske, Atemschutzgeräte und Gesichtsschutzschilde eingegangen"³. Nachfolgend wird auf die Überprüfung und Aktualisiserung der Gefährdungsbeurteilung und die Durchführung diverser Schutzmaßnahmen sowie arbeitsmedizinische Präventionen eingegangen.
 
Schutzmaßnahmen

Nach dem TOP-Prinzip werden die Schutzmaßnahmen des betrieblichen Infektionsschutzes in eine Rangfolge eingeteilt:

➯ Technische Maßnahmen
➯ Organisatorische Maßnahmen
➯ Personenbezogene Maßnahmen

Welche dieser Schutzmaßnahmen in welcher speziellen betrieblichen Situation sinnvoll sind, ist von der Beurteilung der vorhandenen Gefährdungen abhängig. Zudem sollten die Schutzmaßnahmen miteinander verknüpft sein.

Schutzmaßnahmen in den Schwerpunkten des Arbeitsschutzstandards werden zu folgenden Themen konkretisiert:

● Arbeitsplatzgestaltung
● Sanitärräume, Kantinen, Pausenräume
● Lüftung
● Homeoffice
● Dienstreisen und Besprechungen
● Sicherstellung ausreichender Schutzabstände
● Arbeitsmittel und Werkzeuge
● Arbeitszeit- und Pausengestaltung
● Aufbewahrung von Arbeitskleidung und Persönlicher Schutzausrüstung
● Zutritt betriebsfremder Personen zu Arbeitsstätten und Betriebsgelände
● Handlungsanweisungen für Verdachtsfälle
● Berücksichtigung psychischer Belastungen
● Mund-Nase-Bedeckung und Persönliche Schutzausrüstung
● Unterweisung und aktive Kommunikation³
¹ https://www.baua.de/DE/Angebote/Rechtstexte-und-Technische-Regeln/Regelwerk/AR-CoV-2/pdf/AR-CoV-2.pdf?__blob=publicationFile&v=6 (14.08.2020)
² https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/115509/Neue-SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregeln-erschienen (14.08.2020)
³ https://www.haufe.de/arbeitsschutz/sicherheit/anforderungen-an-den-arbeitsschutz-sars-cov-2-arbeitsschutzregel_96_523096.html (14.08.2020)
>> Die Vollversion vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gibt es hier <<
❓ Noch Fragen ❓
 
Wir unterstützen Sie natürlich weiterhin in den Bereichen des Arbeitsschutzes! ✔
Kontaktieren Sie uns einfach per Mail, Telefon oder Online Formular (alle Infos unten)
 

Wir verbleiben bis zum nächsten Informationsschreiben mit schönen Grüßen.
________________________________________________

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch weiterhin immer auf unserer Website und auf den unten aufgeführten Social Media Plattformen.
facebook instagram linkedin xing
Bei Fragen schreiben Sie uns gerne eine Mail oder hinterlassen Ihre Daten, damit wir uns persönlich bei Ihnen melden können.
 
CompanyCheck Deutschland GmbH – Schillerstrasse 47/49 – 22767 Hamburg
Tel.: 040 540903150 – Fax: 040 540903159 - Email: info@companycheck-deutschland.de
Oder kontaktieren Sie uns über unser Online Formular

VERBINDEN SIE SICH MIT UNS

Folgen Sie uns in den Social Networks

CompanyCheck Deutschland GmbH auf Facebook
CompanyCheck Deutschland GmbH auf YouTube
CompanyCheck Deutschland GmbH auf XING
CompanyCheck Deutschland GmbH auf LinkedIn

CompanyCheck Deutschland

040-540903150

info@ccd-mail.de